Lindenallee 31 50968 Köln
info@smart-pension.de Schreiben Sie uns
0221 - 8000 61-0 Montag-Freitag, 09:00 - 16:00
Interner Bereich
toggle menu
Lindenallee 31 50968 Köln
info@smart-pension.de Schreiben Sie uns
0221 - 8000 61-0 Montag-Freitag, 09:00 - 16:00
Interner Bereich
toggle menu

Ein Rechenbeispiel: 1.000 Euro Betriebsrente

Um eine Betriebsrente von rund 1.000 Euro für einen heute 40-jährigen Mitarbeiter zu finanzieren, müssten bei einer reinen rückgedeckten Unterstützungskasse rund 400.000 Euro bis zum Pensionsalter investiert werden. Bei SMARTpension® mit der Kombination aus Rückdeckung in der Anwartschaftsphase und pauschaldotierter Verrentungsphase sinkt der Gesamtaufwand auf nur noch rund 265.000 Euro.

Tarifbeschreibung SP17 :

ArtBeschreibung
LeistungsartLebenslange Rentenzahlung mit Hinterbliebenenversorgung
KapitaloptionBei Renteneintritt möglich
(Vertragsguthaben der Rückdeckungsversicherung)
JahrestranchenKapitalisierung der Einmalzahlung in 7 bis 10 Tranchen
FinanzierungGleichbleibende oder steigende Beiträge über eine Rückdeckungsversicherung in der Anwartschaftsphase
RentenbeginnRentenbeginn nach Vollendung des 67. Lebensjahres; Abrufphase ab dem 62. bis zum 75. Lebensjahr (s. Abschläge / Zuschläge)
TransformationswertSumme der Versorgungsbeiträge zzgl. eventueller Überschussbeteiligungen aus der Rückdeckungsversicherung
Verwendung von ÜberschüssenAnfallende Überschüsse aus der Rückdeckungsversicherung erhöhen die Ablaufleistung.
RentenfaktorDie monatliche Rente ermittelt sich zu je 10.000 EUR der Summe der Versorgungsbeiträge bzw. in Höhe der Ablaufleistung aus der Rückdeckungsversicherung
Abschlag bei vorzeitigem Rentenbeginn0,25% je Monat bei vorzeitiger Inanspruchnahme der Altersrente im Rahmen der Abrufphase
Zuschlag bei späterem Rentenbeginn0,25% je Monat bei späterer Inanspruchnahme der Altersrente im Rahmen der Abrufphase
HinterbliebenenversorgungBei Tod in der Anwartschaftsphase: Vertragsguthaben zzgl. eventueller Überschussbeteiligungen aus der Rückdeckungsversicherung
Bei Tod in der Leistungsphasemonatliche Hinterbliebenenrente in Höhe von 60% der Altersrente der versorgungsberechtigten Person (s. Ehegattenregelung)
EhegattenregelungAltersdifferenzklausel , sofern mehr als 5 Jahren Altersdifferenz. Bei höheren Differenzen erfolgt ein Abschlag i.H.v. 2,5% je Lebensjahr Altersunterschied.
RentendynamikSP17: 1% Rentendynamik p.a.; Anpassungsstichtag 01.01. eines Jahres für alle Rentenempfänger

SP17bGGF: keine garantierte Rentendynamik

Tarifbeschreibung SP17 als PDF herunterladen, hier klicken.

Kontakt

Vereinbaren Sie einen Rückruf

0221 - 8000 61-0

Montag - Freitag, 09:00 - 16:00

Rückruf vereinbaren
E-Mail

Schreiben Sie uns
info@smart-pension.de,
Wir melden uns so schnell wie möglich

Zum Kontaktformular
Hier finden Sie uns

Unsere Adresse
Lindenallee 31
50968 Köln

Anfahrt
Interner Bereich